Werke

Grand Macabre, Le

von György Ligeti (geb. 1923)

Besetzung

3 Schlagzeuger und 1 Pauker benötigt.

1 Pauken
2 Vibraphon
12 Autohupe
2 Kleine Trommel
2 Tenor drum
1 Rührtrommel ,Caisse roulante
3 Tom-Tom, Jazz-Tom-Tom
3 Große Trommel, Große Konzerttrommel
2 Triangel
3 Becken, hängendes Becken, Becken auf Ständer, türkisches Becken
2 Paarbecken, türkische Becken
1 Gong in Dis (Es )
2 Tempelglocke, japanische Tempelglocke, Dobachi, Kin
2 Röhrenglocke Röhrenglockenspiel
2 Guiro, Kürbisraspel
1 Tempelblock tief groß
2 Peitsche, Klapper, Klappholz, Peitschenknall
1 Schlitztrommel, Log Drum
2 Hammer, Hammerschlag (Resonanzkiste)
1 Sirenenpfeife, Mundsirene
1 Schiff, Dampfschiff
2 Sirene
2 Flexaton
1 Windmaschine, Windschleuder, Aeolophon
1 Pistolenschuss, Pistole
1 Papiertaschen
1 Kochtopf
X Geschirr
1 Gong, unbestimmte Tonhöhe
1 Xylophon
6 Klingel elektrisch
2 Tamburin, Schellentrommel
4 Musik box
1 Militärtrommel
1 Tomtom groß tief
2 Tamtam (tief)
1 Maracas Paar
2 Ratsche, Knarre, Schnarre
1 Holzblock mittel
1 Claves, Paar Gegenschlagstäbe
1 Kastagnetten
4 Tempelblock
1 Lotusflöte, Stempelflöte, Ziehpfeife, Ziehflöte
2 Löwengebrüll
1 Sandblöcke, Sandpapier, Reibeblöcke
X Papierblätter, Papierbögen
1 Kuckucksruf
1 Glockenspiel Stabglockenspiel
1 Marimbaphon
2 Bongos, Paar
1 Conga, Conga-Trommel, Tumba
2 Crotales in dis‘‘‘‘ (es‘‘‘‘ )
2 Crotales in d‘‘‘‘
2 Crotales in e‘‘‘‘
2 Holzblock, Woodblock
X Holzstäbe
1 Entenquaken, Entenruf, Ente
1 Wecker, groß laut
X Zeitungen
1 Metronom, pyramidisch mechanisch

Anmerkungen:
Spieler 3 auf der Bühne:

Parade Drum, Sirene und Gong


Aufteilung der Besetzung

1. Schlagzeuger

  • Vibraphon
  • Autohupe
  • Kleine Trommel
  • Tenor drum
  • Tom-Tom, Jazz-Tom-Tom
  • Große Trommel, Große Konzerttrommel
  • Rührtrommel ,Caisse roulante
  • Triangel
  • Becken, hängendes Becken, Becken auf Ständer, türkisches Becken
  • Paarbecken, türkische Becken
  • Gong in Dis (Es )
  • Tempelglocke, japanische Tempelglocke, Dobachi, Kin
  • Röhrenglocke Röhrenglockenspiel
  • Guiro, Kürbisraspel
  • Tempelblock tief groß
  • Peitsche, Klapper, Klappholz, Peitschenknall
  • Schlitztrommel, Log Drum
  • Hammer, Hammerschlag (Resonanzkiste)
  • Sirenenpfeife, Mundsirene
  • Schiff, Dampfschiff
  • Sirene
  • Flexaton
  • Windmaschine, Windschleuder, Aeolophon
  • Pistolenschuss, Pistole
  • Papiertaschen
  • Kochtopf
  • Geschirr
  • Gong, unbestimmte Tonhöhe

2. Schlagzeuger

  • Vibraphon
  • Autohupe
  • Klingel elektrisch
  • Xylophon
  • Tamburin, Schellentrommel
  • Musik box
  • Große Trommel, Große Konzerttrommel
  • Triangel
  • Becken, hängendes Becken, Becken auf Ständer, türkisches Becken
  • Tempelglocke, japanische Tempelglocke, Dobachi, Kin
  • Militärtrommel
  • Tomtom groß tief
  • Tamtam (tief)
  • Maracas Paar
  • Guiro, Kürbisraspel
  • Peitsche, Klapper, Klappholz, Peitschenknall
  • Ratsche, Knarre, Schnarre
  • Holzblock mittel
  • Claves, Paar Gegenschlagstäbe
  • Kastagnetten
  • Tempelblock
  • Lotusflöte, Stempelflöte, Ziehpfeife, Ziehflöte
  • Löwengebrüll
  • Sandblöcke, Sandpapier, Reibeblöcke
  • Kuckucksruf
  • Papierblätter, Papierbögen

3. Schlagzeuger

  • Autohupe
  • Große Trommel, Große Konzerttrommel
  • Becken, hängendes Becken, Becken auf Ständer, türkisches Becken
  • Glockenspiel Stabglockenspiel
  • Musik box
  • Klingel elektrisch
  • Tamburin, Schellentrommel
  • Kleine Trommel
  • Tenor drum
  • Marimbaphon
  • Bongos, Paar
  • Conga, Conga-Trommel, Tumba
  • Crotales in dis‘‘‘‘ (es‘‘‘‘ )
  • Crotales in d‘‘‘‘
  • Crotales in e‘‘‘‘
  • Tamtam (tief)
  • Ratsche, Knarre, Schnarre
  • Röhrenglocke Röhrenglockenspiel
  • Hammer, Hammerschlag (Resonanzkiste)
  • Sirene
  • Flexaton
  • Löwengebrüll
  • Papierblätter, Papierbögen
  • Holzblock, Woodblock
  • Holzstäbe
  • Entenquaken, Entenruf, Ente
  • Wecker, groß laut
  • Zeitungen
  • Metronom, pyramidisch mechanisch
  • Paarbecken, türkische Becken

1. Pauker

  • Pauken
Anmerkung: Ein "X" bedeutet, dass das jeweilige Instrument benötigt wird, die Anzahl jedoch nicht näher definiert ist. Wird für dieses Werk kein Schlaginstrument benötigt erscheint der Hinweis "Kein Schlagwerk" in der Liste.

zurück zu weiteren Werken von György Ligeti
nach oben